Schokolade fördert existenzsichernde Einkommen

Fair gehandelt, transparent in der Lieferkette und mit einem zusätzlichen Einkommen für die Kleinbauernfamilien: Von der Kakaobohne bis ins Supermarktregal hat die INA die Produktion der Schokolade begleitet. Nun ist die VeryFair-Schokolade bei Rewe und Penny in den drei Geschmacksrichtungen „Vollmilch & Salted Caramel“, „Zartbitter & Mandel“ sowie „Darkmilk & Brownie“ zu finden.

Die Schokolade ist ein Ergebnis des Projekts ‚Faire Einkommen in Baumkulturen‘. Dahinter steckt eine Kooperation von Rewe Group, Fairtrade Deutschland und der INA im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).Hauptanliegen ist es, kleinbäuerliche Betriebe am Anfang der Lieferkette zu unterstützen, damit sie existenzsichernde Einkommen erzielen können. Zusätzlich zu den jeweiligen Fairtrade-Prämien und Fairtrade-Mindestpreisen erhalten die Kakao-Produzentinnen und Produzenten einen monetären Aufschlag, das sogenannte „Fairtrade Living Income Differential“. Außerdem ist die Lieferkette des Kakaos für die Kakaomasse vollständig bis in die produzierende Kooperative rückverfolgbar.

 

Das Gemeinschaftsprojekt setzt bewusst ganzheitlich an: Neben der Zahlung des „Fairtrade Living Income Differential“ umfasst es auch Schulungen, die von der INA und ihren lokalen Partnern umgesetzt werden. Schwerpunkte der Schulungen sind nachhaltigere Anbaupraktiken, eine effizientere Bewirtschaftung der Farmen sowie die Verbesserung des Managements der Kooperativen. Außerdem werden weitere Kulturen wie beispielsweise Cashew-Bäume gefördert, um alternative Einkommensquellen zu erschließen.

 

Lokale Partner sind das Landwirtschaftsministerium in Ghana, das Cashew & Cotton Board in Côte d'Ivoire und die GIZ-Competitive Cashew Initiative (ComCashew). Sie waren anwesend als im April 2021 bei einer Zeremonie die ersten Einkommen ausgezahlt wurden: Jeder Bauer und jede Bäuerin erhielten eine Barauszahlung entsprechend der im Rahmen des Projekts gelieferten Mengen. Viele stolze Gesichter prägten das Bild der Veranstaltung und zukunftsweisende Pläne zur Nutzung des Einkommens wurden geschmiedet – von der Ausbildung der Kinder bis zur Investition in die eigene Farm.

 

Hier können sie weitere Informationen zur VeryFair-Schokolade nachlesen. Mehr zum Projekt ‚Faire Einkommen in Baumkulturen‘ und unser Engagement in Westafrika erfahren Sie hier.