INATrace – das Rückverfolgbarkeitstool für eine nachhaltige Lieferkette

INATrace ist eine übertragbare und quelloffene, Blockchain-basierte Rückverfolgbarkeitslösung, die Agrarrohstoffe von der Produktion bis zum Endprodukt rückverfolgbar macht.

Warum INATrace?

Die Einhaltung von Sorgfaltspflichten und Verantwortung durch Unternehmen gewinnt rapide an Aufmerksamkeit. Daher ist es für Unternehmen von immenser Bedeutung, Informationen über die Produktionsbedingungen entlang der Lieferkette erheben, in Echtzeit abrufen und auswerten zu können. Digitale Rückverfolgbarkeit bedient die steigende Erwartung nach Lieferkettentransparenz - sowohl auf Seiten der Endverbraucherinnen und Endverbraucher als auch der Gesetzgebung. INATrace fördert Vertrauen und Sicherheit zwischen Handelspartnern und macht die Lieferkette effizient und zukunftssicher. Insbesondere Produzentinnen und Produzenten gewinnen eine bessere Kontrolle über ihre Daten.

Was leistet INATrace?

INATrace bildet alle Prozessschritte und Transaktionen vom Farmer bis zum verkaufsfertigen Produkt ab. Segregierte Einheiten, Prozessschritte und die Lieferkettenstruktur sind dabei in der Administrations-Benutzeroberfläche frei anpassbar und über individuelle QR-Codes identifizierbar. Transaktionsdaten und Zahlungen werden im Backend auf der Blockchain gespeichert. Dies betrifft etwa alle physischen Übergänge zwischen Akteuren und Verarbeitungsschritte der Rohstoffe. Für Transaktionen ist ein Zwei-Parteien-Verifizierungssystem implementiert. Neben Transaktions- und Herkunftsdaten können derzeit diverse Nachhaltigkeitsattribute, Qualität (cup quality) und Zertifikate abgebildet werden. INATrace verwendet die Blockchain-Technologie Hyperledger Fabric, eine private Blockchain mit einem rigiden Datensicherheits- und Zugriffskonzept und im Vergleich zu öffentlichen Blockchain-Technologien geringem Energieverbrauch.

 

INATrace ermöglicht die Generierung eines QR-Codes für die Verpackung des Endprodukts. Das Frontend ist anpassbar für den Abruf von Produktinformationen durch Konsumentinnen und Konsumenten über eine Web-App. Dies beinhaltet eine Feedback-Funktion, die eine bidirektionale Kommunikation und eine präzise und schnelle Reaktion auf Beschwerden ermöglicht.

 

INATrace ist über APIs mit Warenwirtschaftssystemen und Farm Management Systemen integrierbar.

Wie kann ich INATrace für meine Lieferkette nutzen?

INATrace ist als Open Source unter der GNU Affero General Public License (GNU AGPL) v3.0 veröffentlicht. Dies bedeutet, das System ist frei nutzbar und anpassbar. Es ist allerdings mit der Einschränkung verbunden, dass jegliche Weiterentwicklung unter derselben quelloffenen Lizenz veröffentlicht werden muss, damit auch andere Unternehmen und Organisationen davon profitieren können. Auf diese Weise soll INATrace zum Nutzen einer breiten Öffentlichkeit kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt werden. So ist auch eine Übertragung vom Rohstoff Kaffee auf andere Agrarrohstoffe denkbar.

 

Die Installation und Wartung von INATrace erfordert technisches Know-how, was ggf. die Zusammenarbeit mit einem technischen Dienstleister erfordert.

 

Wenn Sie INATrace nutzen wollen, treten Sie bitte mit uns in Kontakt. Wir helfen gerne weiter und sind interessiert an weiteren Anwendungsfällen.

 

Insbesondere wenn Sie Kaffee aus Ruanda beziehen oder aus Ruanda exportieren, sind wir sehr daran interessiert, mit Ihnen in unserem Folgeprojekt (siehe ‘INATrace in der Anwendung) zu kooperieren.

 

Weitere Hintergrunddokumente, Informationen über das Backend der Lösung und Trainingsmaterialien finden Sie hier.

Was ist eine Blockchain?

Die Blockchain-Technologie stellt eine Aneinanderreihung von digitalen Datensätzen dar, die durch eine digitale Kette miteinander verbunden sind. Die Blockchain-Lösung speichert alle Datenpunkte und Transaktionen dezentral, sodass diese manipulationssicher sind. Dies erfolgt durch die kryptographische Verkettung der einzelnen Datensätze, die mithilfe von einem privaten und einem öffentlichen Schlüssel an den vorherigen Block angedockt werden. Der neue Block integriert die Transaktionshistorie des vorherigen Kettenelements und codiert einen neuen digitalen Fingerabdruck. Die Blockchain kann unendlich weitergeführt werden; an den letzten Datensatz kann beliebig oft ein neuer Block angehängt werden. So verifiziert die Blockchain jede Transaktion und ermöglicht eine transparente Darstellung von beispielsweise Lieferketten.

INATrace in der Anwendung

INA in Ruanda

Bisher wurde INATrace in Kooperation mit der International Women’s Coffee Alliance, Rwanda Chapter, erfolgreich für eine Lieferkette ruandischer Frauen-Kaffee-Kooperativen implementiert. Das bedeutet: Der Weg des von Frauen in Ruanda produzierten Kaffees wird mitsamt Angaben zur Qualität des Kaffees, gezahlten Preisen und beteiligten Akteuren wie Kooperativen und Röstern digital abgebildet. Über einen QR-Code auf der Verpackung können Endkonsument*innen im Supermarkt all diese Informationen abrufen und ihr Produkt bis ins Feld rückverfolgen. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Website der Ruanda-Erfolgsgeschichte.

Weitere Use Cases sind in Planung und bald hier zu finden. Wir würden uns freuen, auch Ihr Anwendungsbeispiel hier zu veröffentlichen. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich gerne an uns.