Veranstaltung: Internationale Messe in Kolumbien zu Kakao, Kaffee und Agrotourismus

Die erste internationale Messe der Region Huila in Kolumbien bietet die Möglichkeit zur Vernetzung mit interkontinentalen Märkten und nachhaltig zertifizierten Produzenten.

Die Region Huila in Kolumbien hat ein großes Potenzial für landwirtschaftliche Entwicklung. Die lokale Regierung organisiert nun die erste internationale Messe zur Förderung von regionalem Kaffee, Kakao und Agrotourismus.

In diesem internationalen Szenario haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit interkontinentalen Märkten zu vernetzen und Handelsbeziehungen aufzubauen - mit dem Potenzial, durch einen nachhaltigen Ansatz einen positiven Einfluss auf beide Enden der Lieferkette zu schaffen.

Viele der Produzentenorganisationen sind mit nachhaltigen Labels zertifiziert - Rain Forest Alliance (RFA), Fairtrade, UTZ, C.A.F.E practices, 4C und AAA by Nespresso. 

 

An dieser Veranstaltung sind lokale und internationale Partner beteiligt, wie der Nationale Verband der Kaffeebauern, die Handelskammer von Huila, EFECTO CACAO, Red Cacaotera (Kakao-Netzwerk) und SENA (Nationale Ausbildungsstelle).

Die internationale schweizerische, italienische und deutsche Zusammenarbeit wird durch SIPPO (Swiss Import Promotion Programme), IILA (Organizzazione Internazionale italo-latino americana) und das deutsche Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), mit dem von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und ihren kolumbianischen Partnern durchgeführten Projekt INCAS Global+, vertreten sein.

 

Im Rahmen der Veranstaltung findet auch der nationale Wettbewerb "Cacao de oro" (Goldener Kakao), auch "Microlotes"-Wettbewerb, statt. Dabei werden die besten Kaffees der Region ausgewählt, sowie Workshops und Aktivitäten rund um die Kaffeekultur angeboten.

 

Wann?

2. bis 4. September 2021

 

Wo?

Vor Ort: Recinto Ferial la Voragine – Carrera 4 # 22-11 Neiva, Huila, Colombia

Virtuell: Informationen zur Registrierung folgen.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltungen finden Sie hier.