Online-Veranstaltung: Einkaufspraktiken von Unternehmen und die Rolle der EU-Politik

Die Veranstaltung "Einkaufspraktiken von Unternehmen als Mittel zur Verbesserung der Menschenrechte - welche Rolle spielt die EU-Politik?" des Fair Trade Advocacy Office und Traidcraft Exchange thematisiert den Zusammenhang zwischen Menschenrechten und den Einkaufspraktiken von Unternehmen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Rolle der EU-Politik bei der Verbesserung der Einkaufspraktiken von Unternehmen. Hierbei wird insbesondere erörtert, inwieweit das kommende Sustainable Corporate Governance Proposal einen Einfluss nehmen kann.

 

Wann?

13.04.2021, 15:00 – 16:30 Uhr

 

Die Veranstaltung wird gemeinsam von Anna Cavazzini und Bernd Lange, beide Mitglieder des Europäischen Parlaments, und Lucrezia Busa, Mitglied des Kabinetts vom Kommissariat für Justiz und Rechtsstaatlichkeit der Europäischen Kommission, veranstaltet.

 

Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte hier.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die vorläufige Tagesordnung können Sie hier einsehen.