Einkäuferreise nach Namibia

Die AHK für das Südliche Afrika organisiert vom 15. bis 19. Juni 2020 eine Einkäuferreise für Interessierte aus Deutschland/ Europa nach Namibia. Die Reise wird durch das Global Business Network (GBN) in Namibia unterstützt. Das GBN Programm wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert und von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der Auslandshandelskammern (AHKs) durchgeführt.

 

Die Wertschöpfungsketten im Fokus der Reise sind Kosmetik, Fisch, Wildfleisch und weitere Wildprodukte. Als Durchführer kümmert sich die AHK um die gesamte Vorbereitung, Umsetzung, Begleitung und das notwendige De-Briefing.

 

Kontaktpersonen für die Einkäuferreise sind Jens Hauser: jhauser@germanchamber.co.za und Lea Etsebeth: letsebeth@germanchamber.co.za,

 

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Website.